Skip to main content

Unser Bericht zum Tag des Schulgartens 2022

06749 Bitterfeld-Wolfen, Schule an der Kastanie, Förderschule Geistige Entwicklung

|   Sachsen-Anhalt

Kastanienkindergarten, Artenvielfalt und Pflege

Unserer an der Lebenspraxis orientierter Unterricht führt alle Klassen regelmäßig in den Schulgarten. Das geerntete Obst und Gemüse sowie die Kräuter werden im Hauswirtschaftsunterricht verwertet. In den Ober- und Berufsschulstufen steht der Schulgartenunterricht in engem Zusammenhang mit dem Werkunterricht. In diesem Jahr geht es dabei thematisch um Artenvielfalt und Pflege. Dazu wurde die Wildblumenwiese um unser selbstgebautes Insektenhotel gepflegt und gewässert sowie eine Insektentränke gebaut, platziert und befüllt. Zudem wurde ein Wildbienennistkasten am Insektenhotel angebracht. Die Klassen können an der Beobachtungsstation die Insekten beobachten.
In den Unter- und Mittelstufen wurden die selbstgebauten Hochbeete bepflanzt, von Unkraut befreit und gepflegt. Sogar erste Erdbeeren wurden geerntet. In diesem Rahmen werden fächerübergreifend Erdbeer- und Kartoffelprojekte durchgeführt. Es wurde zudem ein Sonnenblumenbeet angelegt und gepflegt. Die Klassenbeete mit unterschiedlichem Gemüse wurden zum Teil erneuert und Salat, Radieschen etc. ausgesät.
Unser Rollstuhlbeet ermöglicht auch Schülern im Rollstuhl aktiv mitzuarbeiten. Hinter unserem Geräteschuppen befindet sich nun auch ein "Kastanienkindergarten". Bezugnehmend auf unseren Schulnamen wurden eigene Kastaniensetzlinge eingepflanzt und gewässert. Diese werden traditionell zur Einschulung eines neuen Jahrganges auf dem Schulgelände verpflanzt.

Zurück