Abschluss der 3. Baden-Württembergischen Schulgarteninitiative 2018/ 2019

Workshops zur Unterstützung der Schulgartenarbeit an vier Schulen durchgeführt

Mit der Workshopreihe im Herbst ging nun die 3. Schulgarteninitiative erfolgreich zu Ende.

Viele Schulen im Land nutzten wieder die Gelegenheit ihren Schulgarten sowie ihre sehr unterschiedlichen Schulgartenprojekte vorzustellen. Neben Geld und Sachpreisen profitierten die Schulen vor allem vom Besuch einer Fachkommission. Hier konnten sich alle Beteiligten über den Ist-Zustand des Schulgartens, bestehende Probleme und Potenziale sowie über eine mögliche Weiterentwicklung des Schulgartens austauschen.

Unter den teilnehmenden Schulen nominierten die Kommissionen vier Schulen, an denen eine ganztägige Lehrerfortbildung unter dem Thema "Praktische Schulgartenarbeit" durchgeführt wurde. Damit erhielten die Schulen einen weiteren Impuls zur weiteren Entwicklung ihres Schulgartens und dessen unterrichtliche Einbindung.

 

Zurück
Es enstanden u. a. eine Kräuterspirale und ein Gewächshaus
Es entstand u. a. eine freistehende Trockenmauer
Es entstand u. a. ein attraktiver Gartenzaun ...