Berichte vom Tag des Schulgartens 2019

89134 Arnegg - Blaustein, Grundschule Kleiner Einstein Arnegg

Das war der Tag des Schulgartens 2019

An der Grundschule Kleiner Einstein in Arnegg war am 28.5.2019 einiges los.
Der Tag des Schulgartens startete mit einem kleinen Theaterstück und der Begrüßung durch die Schulleitung. Anlass für diesen Tag war es, den gelungenen Start in das Schulgartenprojekt mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Bekannten, Verwandten und Interessierten zu feiern. Es wurde den Kooperationspartnern: dem Bauhof der Stadt Blaustein, NABU Ulm/ Neu- Ulm, BUND Blaustein, Baumschule Braun, Kartoffellädle Wegerer und dem Forstamt des Alb-Donau- Kreises gedankt. Zudem wurde „die Katze aus dem Sack“ gelassen und bekannt gegeben, dass die Kinderstiftung Ulm/ Donau-Iller das Schulgartenprojekt mit 1000.- € finanziell unterstützt. An dieser Stelle sei nochmals ganz herzlich gedankt und bemerkt, die Großen und Kleinen Einsteins sind aus dem Häuschen!

Im Anschluss an viele lobende und dankende Worte ging es endlich los mit den zahlreichen Mitmachaktion, die für diesen Mittag eigens geplant waren. So konnten die Kinder mit den Mitarbeitern der Waldbox den Wald erkunden und erforschen, bei NABU Fachleuten Wiesenblumen erkunden und nicht zuletzt sehen, wie aus noch kleinen Raupen zukünftig Schmetterlinge werden. Um den Tag in Erinnerung zu behalten, konnte sich jeder Besucher eine Erdnuss pflanzen und mit nach Hause nehmen. Der Schulgarten wurde den Besuchern durch Führungen gezeigt, wobei über dessen Entstehung berichtet wurde. Den Garten der Sinne konnten die ca. 250 Besucher auf eigene Faust erkunden, um es sich anschließend im Elterncafé bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen gut gehen zu lassen.

https://www.n-netzwerk.de/n-aktionen/Kleine%2520Einsteins%2520im%2520Schulgarten%2520aktiv/7682/

Zurück